Gorgona Rosso - 2015

JAHRGANG

Klassifizierung

Costa Toscana IGT

Allgemeines

Der Rotwein von der Insel Gorgona, der kleinsten Insel des Toskanischen Archipels – 32 km vor Livorno gelegen -, wird aus den inzwischen bestens akklimatisierten Reben Sangiovese und einem geringen Anteil an Vermentino Nero gekeltert.

Der „Gorgona“ ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Frescobaldi und der Gefängnisverwaltung der Insel. Agrarwissenschaftler und Önologen von Frescobaldi arbeiten dabei mit den Häftlingen zusammen. Diese werden professionell in die Weinbaupraxis unterwiesen, wodurch ihnen nach der Entlassung eine Wiedereingliederung in die Gesellschaft ermöglicht wird.

Der Wein Gorgona Rosso stammt von einem kleinen, etwa ein Hektar großen Weinberg. Er liegt an der einzigen windgeschützten Stelle der Insel, nämlich inmitten eines natürlichen Amphitheaters, von dem aus man das Meer erblickt. Der Weinbau ist biologisch und wird von den Gefängnisinsassen verwaltet. Pro Jahrgang wird nur eine sehr limitierte Anzahl an Flaschen produziert.

Auszeichnungen

Klimatische Bedingungen

Der Jahrgang wird als einer der besten in Erinnerung bleiben: die Temperaturen lagen nur leicht über dem Mittel und konnten von der konstanten Meeresbrise abgemildert werden.

Der Winter begann zunächst sehr regenreich, die Niederschlagsmenge pendelte sich dann in den letzten kalten Monaten auf den Mittelwert ein. Der Frühling war insgesamt durchwachsen, im Durchschnitt betrachtet fielen wenige Niederschläge. Der Sommer zeigte sich eher trocken, ebenso die Erntezeit, wodurch die Lese in die Länge gezogen wurde und die Trauben voll und gesund ausreifen konnten.

Gorgona Rosso

Charakteristiken des Herstellungsgebiets

Herkunft: Insel Gorgona
HÖHE 60 m ü.d.M
AUSRICHTUNG Osten
BODENTYP mit Schiefervorkommen
STOCKDICHTE 3000 Pflanzen pro Hektar
ERZIEHUNG Guyot
Alter des Weinbergs 16 Jahre
Gorgona Rosso

Technische Details

Rebsorten Sangiovese, Vermentino Nero
Alkoholgehalt 13,5%
Dauer der Maischegärung 10 Tage
Malolaktische gärung total
Ausbaubehälter Terracotta-Krug
Ausbaudauer 15 Monate
Flaschengrössen (0,75 l) e Magnum (1.5 l).
Gorgona Rosso

Sensorische Details

Durch seine Lage innerhalb eines natürlichen Amphitheaters im Hinterland der Küste ist der Wein Gorgona per se schon einzigartig.
Tiefes Rubinrot mit Granatschimmer. In der Nase zunächst kleine Früchte aus dem Unterholz, später strukturierte Düfte nach Toast und süßen Gewürzen, in absolutem Einklang mit einer deutlichen doch nicht übertriebenen ätherischen Note. Im Mund gibt die gute Säure den Rahmen für elegante, gut strukturierte Tannine, die den Wein rund und angenehm machen; zuweilen zeigt er sich auch kantig, als Zeichen eines besinnlichen Weines, der sich in ständiger Entwicklung befindet.

Essen und Wein